Warum dein Unternehmen eine schnelle Webseite braucht Stefan Zangerle 13. Januar 2022

Warum dein Unternehmen eine schnelle Webseite braucht

Google PageSpeed Insight: Score 99
Blog

Warum du eine schnelle Webseite für dein Unternehmen brauchst und weshalb Pagespeed und Suchmaschinenoptimierung so wichtig ist.

Das heutige Geschäftsleben ist von hohem Tempo bestimmt. Das betrifft auch dein Unternehmen. Kunden haben immer weniger Zeit sich intensiv mit Themen auseinanderzusetzen, daher holen Sie sich Hilfe von Experten. Dieser Druck ist auch bei der Ladezeit von Webseiten spürbar. Doch hier hat er konkrete Auswirkungen. Nutzer, die zu lange auf das Laden einer Homepage warten müssen, verlieren die Geduld und springen ab.

Gleichzeitig verursacht eine langsame Webseite große Probleme in den Google Rankings. Der Suchmaschinenriese hat die Notwendigkeit einer professionellen Homepage, die sich schnell aufbaut, längst erkannt und bestraft die Langsamen. Diese Unternehmen müssen dann zumeist feststellen, dass ihre Homepage in den Google Suchergebnissen weit nach hinten gereiht wurde.

Tempo signalisiert Professionalität

Eine schnelle Webseite ist daher für jedes Unternehmen ein Muss geworden. Sie ist Ausdruck von Seriosität und Professionalität. Das sind genau jene Eigenschaften, die Kunden zu einem tatsächlichen Vertragsabschluss bewegt.

Eine Webseite fungiert immer auch als Visitenkarte des Unternehmens, daher solltest du eben auf eine schnelle Unternehmenswebseite legen. Schließlich ist das Tempo ein weiterer wesentlicher Baustein im Fundament des Erfolges im Internet. Dazu zählen auch ein modernes Design und qualitativ hochwertige Inhalte.

Was ist schnell?

Geschwindigkeit wird von jedem Nutzer anders wahrgenommen. Doch das Nutzungsverhalten ist längst erforscht. Studien zeigen, dass die mobilen User nach spätestens drei Sekunden aufgeben. Diese Zeitspanne wird als gerade noch akzeptabel empfunden. Das bedeutet, dass die Absprungrate mit fortdauernder Ladezeit immer stärker zunimmt. So verlieren Unternehmen potenzielle Kunden, und damit Umsatz. Das muss jedoch nicht sein.

Analysieren und reparieren

Ich biete dir mit meiner Expertise an, deine Webseite genau unter die Lupe zu nehmen. Ich identifiziere jene Hemmschwellen, die für das langsame Laden verantwortlich sind und beseitige diese. So stelle ich sicher, dass deine zukünftigen Kunden schnell auf jene Informationen zugreifen können, die sie suchen.

Das Ignorieren dieses Problems kann dramatische wirtschaftliche Folgen haben. Schließlich führt eine langsame Ladezeit dazu, dass deine Nutzer die Webseite sofort verlassen und selten wieder zurückkehren. Sie suchen stattdessen lieber die Seite deines Konkurrenten auf. Die sogenannte Absprungrate einer Webseite gibt Aufschluss darüber, ob und welche Probleme vorherrschen. Je länger eine Seite im Web lädt, desto weniger Besucher kann sie verzeichnen.

Langsame Webseiten der Konkurrenz sind eine große Chance. Sie können dir einen Vorsprung gegenüber deinen Mitbewerbern gewährleisten, und so kannst du zahlreiche neue Kunden generieren. Wie gut oder wie schlecht die eigene Webseite tatsächlich performt, kannst du sehr schnell selbst herausfinden.

So testet man die Geschwindigkeit selbst

Google bietet mit seinem Service PageSpeed Insights ein kostenloses Tool an, mit dem man das Tempo seiner Homepage selbst herausfinden kann. Die Leistung beim Laden der Seiten wird dabei in zahlreichen Bereichen gemessen, das Ergebnis ist in wenigen Sekunden verfügbar.

Wer einen Wert von 0 bis 39 erreicht, hat ein großes Problem mit der Ladezeit. Ein Wert zwischen 50 und 89 geht zwar grundsätzlich in Ordnung, bietet aber immer noch jede Menge Verbesserungsbedarf. Webseiten, die einen Wert von 90 bis 100 erreichen, sind aus der Sicht von Google optimal. Sie garantieren die schnellstmögliche Ladezeit und sind somit ideal für den Besucher.

Meine SEO Leistung gewährleistet nach der Optimierung für mobile Geräte und den Desktop Werte von über 95. Diese schnelle Ladezeit ist für Google ein wichtiges Kriterium beim Ranking in den Suchergebnissen.

Google schätzt schnelle Seiten

Wenn deine Webseite schnell lädt, hilft dir das dabei auf dich aufmerksam zu machen. Dies gilt nicht nur für zukünftige Kunden, sondern vor allem auch für Google. Die Ladezeit gilt als eines jener Kriterien, nach denen der Suchmaschinenriese darüber entscheidet, ob er eine Webseite weiter vorne oder weiter hinten in seinen Suchergebnissen platziert. Dieses Ranking entscheidet am Ende des Tages über deine Sichtbarkeit im Internet.

Schließlich ist eine Platzierung auf der ersten Seite zu den jeweils interessanten Suchbegriffen entscheidend. Nur wenn du hier deinen Platz findest, existiert du tatsächlich im Web. Die Wirklichkeit ist schließlich brutal. Untersuchungen zeigen, dass 99 Prozent aller Klicks auf ein Suchergebnis der Seite eins von Google entfallen. Dabei ist es nicht entscheidend, ob der User ein Smartphone oder einen Desktop verwendet.

Der Rest verschwindet gewissermaßen im digitalen Nirwana. Damit ist das Ziel deiner Webseite bereits vorgegeben. Jedes Kriterium, das über die Platzierung in den Suchergebnissen entscheidet, ist wichtig für die Gestaltung deiner Homepage. Viele Suchmaschinenoptimierer vergessen gerne, dass dafür nicht nur die richtigen Keywords ausschlaggebend sind. Google untersucht das Web und seine Seiten ununterbrochen.

Benötigt dieser Check zu lange, dann wird dies negativ vermerkt. Damit nicht genug, werden in dem kurzen Zeitraum auch noch zu wenige Seiten indexiert. Deine Webseite kann so gegeben falls nicht ausreichend Sichtbarkeit erreichen, und wird in Folge von Google nach hinten gereiht. Daher ist eine schnelle Webseite unumgänglich für eine gute Platzierung in den Suchergebnissen.

Schnelle Webseiten sorgen für zufriedene Kunden

Lange Wartezeiten beim Aufbau einer Webseite frustrieren und verärgern potenzielle Kunden. Sobald diese das Gefühl bekommen, dass sich das Warten nicht mehr lohnt, springen sie ab und surfen zur Seite deines Mitbewerbers. Dies trifft ganz besonders auf User, die ein Smartphone benutzen, zu.

Mutige Unternehmen verschaffen sich einen Wettbewerbsvorteil, und setzen auf schnelle Webseiten. Sie lassen ihre Kunden von morgen nicht warten, sondern geben ihnen rasch das, was sie suchen. Wer im Internet surft, sieht die schnelle Ladezeit als Qualitätsfaktor an. Und Qualität ist schließlich das, was du deinen Kunden bieten möchtest.

Möchtest du auf den besten Plätzen bei den Google Rankings erscheinen?

Stefan Zangerle ist dein SEO Experte